Grußwort des Oberbürgermeisters

Lange Monate der Beschränkungen und des Verzichts liegen hinter uns – lange mussten wir warten, bis wieder ein ganz besonderes Flair in unserer Stadt liegt und „Bluval-Klänge“ durch Straubing wehen! Es ist daher eine ganz außerordentliche Freude, dass das Internationale Bluval-Musikfestival wieder planen und in die Zukunft blicken kann. Das Bluval-Musikfestival und dessen Entwicklung über die vergangenen 27 Jahre geben allen Anlass zur Dankbarkeit und Freude, denn solch eine erfolgreiche Kombination aus tatkräftigem, ehrenamtlichen Engagement zahlreicher überzeugter Mitwirkender aus Stadt und Landkreis findet man nicht überall!

Viele Festivalbesucherinnen und -besucher können sich sicherlich noch an musikalische Eindrücke und Begegnungen im Rahmen des Bluval-Jubiläumsjahres 2019 erinnern! Vermutlich hätte sich zu diesem Zeitpunkt kaum jemand vorstellen können, welche Herausforderungen in den nachfolgenden Monaten für unsere Gesellschaft, für viele Branchen, darunter insbesondere Kunst und Kultur, sowie auch für jede Person ganz individuell folgen würden. Umso mehr dürfen wir uns über dieses Geschenk freuen: das Bluval-Musikfestival hat diese Zeit überstanden, der Verein setzt sich weiterhin mit aller Kraft für die Musik ein und legt auch im Rahmen der Meisterkurse einen Fokus auf die Förderung junger Musikerinnen und Musiker.

Als Oberbürgermeister der Stadt Straubing freue ich mich darüber, dass der Kultur- und Partnerschaftsausschuss mit seiner Förderzusage für das Festival auch in diesem Jahr seine klare Unterstützung ausgedrückt hat. Während der Pandemie entwickelten sich in vielen Bereichen neue, digitale Veranstaltungsformate, welche sicherlich die tatsächliche Begegnung und das Erlebnis, z. B. in einem Konzertsaal, nicht ersetzen können. Dennoch möchte die Stadt Straubing auch ihren möglichen Teil der Kulturförderung beisteuern und hat sich mit der bewussten Entscheidung zur Bezuschussung unterschiedlicher Veranstaltungsformate das Ziel gesetzt, größtmögliche Planungssicherheit für Bluval e.V. und alle beteiligten Musikerinnen und Musiker zu schaffen.

In diesem Jahr ist bei den komplexen Planungen ein noch größeres Maß an Flexibilität und Organisationsgeschick gefragt. Mein herzlicher Dank gilt somit allen Vereinsmitgliedern, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Stefan Mutz und den stv. Vorsitzenden Andreas Fuchs. Ebenso herzlich sei den vielen Helferinnen und Helfern sowie auch den Sponsoren gedankt, ohne die ein solch großes Festival nicht durchgeführt werden könnte.

Ich wünsche den Veranstaltern sowie dem Verein Bluval e.V. viel Erfolg und alles Gute in diesem besonderen Jahr des Neustarts! Dem Publikum wünsche ich viel Vergnügen beim diesjährigen Bluval mit unvergesslichen musikalischen Erlebnissen!

 

Markus Pannermayr, Oberbürgermeister der Stadt Straubing