Grußwort des Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler

Das Bluval-Musikfestival bildet in jedem Jahr ein Highlight der ostbayerischen Musikszene und bietet den Besucherinnen und Besuchern anspruchsvolle Konzerterlebnisse von Klassik und Jazz bis hin zur bayerischen Volksmusik. Für das Jubiläumsfestival 2019 haben die Organisatoren ein spektakuläres Programm zusammengestellt, das in seiner Qualität, Dichte und musikalischen Bandbreite weit über die Region hinaus große Beachtung finden wird.  

Neben der durchgehend hohen Qualität der Präsentationen zeichnet die Veranstaltung vor allem die Vielfalt an Musikrichtungen aus. Die Gäste dürfen sich auch beim 25. Bluval-Musikfestival wieder auf eine gelungene Mischung freuen: vom festlichen Eröffnungsfestakt im Straubinger Rittersaal mit dem TUM-Orchester über ein hochkarätiges Konzert mit dem Tschechischen Sinfonieorchester Prag in der Christuskirche bis hin zu dem virtuosen Giora Feidmann & Rastrelli Quartett im Hotel Asam. Auch die Meisterkurse mit renommierten Dozentinnen und Dozenten sind überaus erfolgreich und finden mittlerweile bayernweit große Anerkennung. Veranstaltungen wie Bluval stellen sicher, dass hochkarätige Kunst nicht nur in den großen Zentren erlebbar ist, und leisten so einen unschätzbaren Beitrag zur kulturellen Identität des Freistaats. 

Sehr gerne habe ich deshalb die Schirmherrschaft für dieses wunderbare Festival übernommen und danke allen, die sich das ganze Jahr über mit größtem Engagement um die Vorbereitungen und die Durchführung von Bluval kümmern. Mein besonderer Dank gilt der Vorstandschaft mit Stefan Mutz und Andreas Fuchs an der Spitze sowie den vielen Helferinnen und Helfern im Hintergrund. Ich wünsche dem Festival viel Erfolg und den Besucherinnen und Besuchern eindrucksvolle Erlebnisse und schöne Stunden in Straubing.

Bernd Sibler

Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst