Meisterkurs - Violoncello

Meisterkurs - Violoncello

So, 15.09.2019, 08:00 Uhr

Aktive Teilnahme: 1 Tag 60,- €,
2 Tage 100,- €, 3 Tage 130,- €, 4 Tage 155,- €; Anmeldegebühr: 30,- €; der Unterricht ist öffent- lich; Gasthörer: pro Tag 10,- €, Schüler frei; für
die aktiven Teilnehmer ist der Besuch der Bluval- Konzerte an den Kurstagen kostenlos; auf Wünsche (Literatur) der Teilnehmer wird eingegangen.

Studentenkonzerte zum Kursende:

Mittwoch, 18. September, um 17.00 Uhr im Rittersaal

Mit bestechender Musikalität, instinktiver Stilsicherheit und einer außergewöhnlichen musikalischen Reife erobert der Cellist Maximilian Hornung die internationalen Konzert-podien.

Als Solist konzertiert er mit renommierten Klangkör-pern und den bedeutenden Dirigenten unserer Zeit. Regel-mäßig ist er zu Gast auf Podien wie den Philharmonien Berlin, Köln und Essen, dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam und der Londoner Wigmore Hall.

Seine nicht nur aufgrund seines jungen Alters erstaunlich um-fangreiche und vielseitige Diskographie umfasst sowohl Solo-konzerte als auch äußerst prominent besetzte kammermusi-kalische Einspielungen. Gleich für sein erstes Album erhielt er den ECHO Klassik-Preis als Nachwuchskünstler des Jahres (Sony 2011). Es folgten zahlreiche weitere Aufnahmen.

Nachdem er 2005 als Sieger des Deutschen Musikwettbewerbs hervortrat, gewann er 2007 als Cellist des Tecchler Trios, dem er bis 2011 angehörte, den Ersten Preis beim ARD-Musikwett-bewerb.

Im Alter von nur 23 Jahren wurde er erster Solocellist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und hatte diese Position bis 2013 inne.

Maximilian Hornung wird vom Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung und vom Borletti-Buitoni-Trust in London unterstützt und gefördert.