franz.schoetz@heimat-bayern.de

" />
Bläser-Workshop: Bayerisch zum Tanz aufgspielt

Bläser-Workshop: Bayerisch zum Tanz aufgspielt

Sa, 21.09.2019, 10:00 Uhr
Straubing - Anton-Bruckner-Gymnasium

Leitung: Franz Schötz, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e. V., Volksmusikstelle für Niederbayern und Oberpfalz

Blaskapellen zählten über ein ganzes Jahrhundert zu den Hauptträgern der Volksmusik, insbesondere der Tanzmusik. In-zwischen wächst wieder das Interesse an überlieferten Melo-dien und Besetzungen. Zwiefache, einfache Volkstänze und Rundtänze wie Landler oder Polka sind heute keine Sache mehr für die Eingefleischten. Doch Musizieren zum Tanz will gelernt sein, damit die Musik den Tänzern auch „in dHaxn“ geht.

Für den Fortbildungstag haben folgende renommierte Referentinnen und Referenten ihre Mitarbeit zugesagt: Simone Lautenschlager, Dozentin an der Musikhochschule München und zuständig für den Ausbildungsgang Volksmusik, Mitglied verschiedener Ensembles, Josef Roider, ehrenamtlicher Volks-musikforscher und allseits anerkannter Fachmann in Sachen überlieferter Musizierpraktiken und Sebastian Gröller, Absolvent der Musikhochschule Trossingen, Gründer verschiedener Ensembles, Musikkabarettist, Dozent für Trompete. Nach Rücksprache ist eine auf komplette Gruppen zugeschnit-tene Fortbildung möglich.

Anmeldeunterlagen: franz.schoetz@heimat-bayern.de